Münster Unserer Lieben Frau

Baubeginn im 12. Jahrhundert im romanischen Stil. Nach dem Stadtbrand von 1271 wurde u.a. der Chor in hochgotischer Form wieder aufgebaut. Sehenswert sind die spätgotische Münsterkanzel, das sagenumwobene Naegelinskreuz aus dem 14. Jahrhundert sowie die 1983 von Klaus Ringwald geschaffenen Münsterportale. Ein Genuß sind die Konzerte auf der Sandtner Orgel anläßlich der jeweils im Herbst stattfindenden Villinger Orgeltage, die auch in der Johanneskirche auf der Schildknecht-Bergmann-Orgel durchgeführt werden.